Anti Liebeskummer Coaching

Der Kummer der gerne belächelt wird. Auch in der schwulen Community.

Liebeskummer kann einen komplett aus dem Leben reißen.

Man kann nicht mehr essen oder schlafen, wird von Übelkeit geplagt, man hat Kopfschmerzen und hängt durch, kann sich zu nichts mehr durchringen, die Gedanken finden keine Ruhe mehr. Ständig ist man mit Fragen ohne Antworten beschäftigt, man ist sauer, hilflos, wütend aber auch traurig, denkt sich „So eine Sche…e! Warum kann nicht alles wieder sein, wie es war? Was habe ich falsch gemacht?“

Man fühlt sich krank, ausgelaugt und fertig. Angst, Hilflosigkeit und gar Hass breiten sich in einem aus. Schuldzuweisungen, Selbstzweifel und ein Nicht-wahr-Haben-Wollen sind nun mehr und mehr Alltag geworden. Unverständnis lähmt einen und man ist allein.

Arbeit wird, wenn überhaupt noch, wie in Trance hinter sich gebracht. Man sucht in allem Ablenkung: Gayromeo und Grinder, Sex, Partys, Drogen oder komplettes Abschotten von der Außenwelt, „Aufgeben“. Depressionen können nun den Alltag zur Qual machen. Ist man dann vielleicht noch ohne Bezugsperson, kann die Phase des Leidens unerträglich werden.

In einem gemeinsamen Coaching suchen wir nach möglichen Ursachen des Scheiterns und schauen welche Hoffnungen noch bestehen. Darüber hinaus geht es aber vor allem um Dich! Was kannst Du nun unternehmen, um schnell aus dem Tief heraus zu kommen? Welche Möglichkeiten gibt es und wie können diese umgesetzt werden?

Sende mir gleich hier eine Anfrage, wenn es Dir wieder besser gehen soll:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.